RIP Gudrun Pausewang. Nach Nöstlinger und Pressler

RIP Gudrun Pausewang. Nach Nöstlinger und Pressler in den letzten beiden Jahren jetzt auch noch Pausewang. Sowohl die “Wolke” wie auch den “Schlund” kann/sollte man heute nach wie vor lesen. Aber auch die “RĂ€uber Grapsch” BĂŒcher sind toll. Eine große Autorin.